top of page

Willkommen beim

Endasi Global
Schulprogramm

Vorstellungsvideo

Worum es geht:

  • Interkultureller Austausch zwischen Deutschland und Uganda

  • Reduzierung von Stereotypen und Vorurteilen zu Uganda und dem Kontinent Afrika, mit Hilfe von verschiedenen Workshops

Endasi Global e.V. bietet deutschlandweit Schulprojektwochen an, die mit ihrem Programm das Ziel verfolgen, den interkulturellen Austausch zwischen Deutschland und Uganda zu fördern. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen verschiedene Elemente der ugandischen Kultur kennenlernen. Die angebotenen Workshops sind immer an die jeweilige Schulform und Jahrgangsstufe angepasst. Die Kinder und Jugendlichen dürfen sich innerhalb der unterschiedlichen Einheiten beim Erlernen neuer Tanzstile und Rhythmen ausprobieren und in der Interaktion mit sowohl deutschen, als auch ugandischen Referent:innen neue Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln. Neben der Auseinandersetzung mit Themen wie  Anti-Rassismus und Post-Kolonialismus wird versucht, ein möglichst detailliertes Bild davon zu vermitteln, wie das alltägliche Leben in Uganda aussieht. Konzentriert wird sich dabei auf eine realitätsnahe Darstellung, in der die Aufklärung über herausfordernde Themen wie Armut, der Zugang zu Bildung oder das Gesundheitssystem, aber vor allem die Sensibilisierung für Gemeinsamkeiten zwischen Uganda und Deutschland im Vordergrund steht. Vorurteile gegenüber dem Kontinent Afrika sollen bekämpft werden. Um dies zu ermöglichen, arbeitet Endasi Global seit 2014 mit Bildungsreferent:innen aus Uganda zusammen, die gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Team aus Deutschland für die Projektwoche an die jeweilige Schule kommen.

Das Team zeichnet aus, dass alle Mitglieder bereits einige Zeit in Uganda verbracht haben und ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen mit den Kindern und Jugendlichen teilen können. Der englische Austausch zwischen der Klasse und den jeweiligen Referierenden lässt zusätzlich ein tolles bilinguales Erlebnis entstehen.

Während der Woche wird innerhalb der Kurse auf eine abschließende Show hingearbeitet, in der die Schüler:innen erlernte Tänze, Gesänge und innerhalb der Workshops entstandene Produkte vorstellen. Familie, Bekannte und Freunde sind sehr herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Die Spendeneinnahmen des Events gehen vollständig an die ENDASI Foundation Uganda, die vor Ort benachteiligten Kindern den Zugang zu Bildung ermöglicht.

Forever Resort Gruppenfoto (1)_edited.png
Bildschirmfoto 2024-01-31 um 10.39.36.png
Bild-20211125-133328-31fb24b6.jpeg

Sie können uns schreiben unter:

Oder rufen Sie uns an:

  Persönlicher Kontakt: Lucas Abel / +49 157 389 105 84

bottom of page